Drama, Baby!

Stimmt es nur mich traurig, dass inzwischen für jeden TV-Mist, der auch nur ansatzweise irgendeine emotionale Komponente aufweisen könnte, der verantwortliche Redakteur wie im Schlaf zum Amélie-Soundtrack zu greifen scheint?

„La valse d’Amélie“ — womöglich noch meine favorisierte Piano-Version — für eine Szene, in der ein Pferd operiert wird? Ehrlich?!

Freitag, 25 April 2008

Stimme erheben