einfach genießen

So da sitzen. Code schreiben, Sachen verunstalten.

Zwischendurch, wenn sich kurzzeitige Lustlosigkeit einzustellen droht und/oder sich die Sinnfrage beginnt zu stellen, schaue ich links aus dem Fenster und zum Mond schauen hinauf.

„Perfekte Animation. Perfektes Styling. Die Natur kann’s einfach viel, viel, viel besser.“

Ich lasse Code einfach mal Code sein, gehe raus und genieße vom Balkon aus den Blick nach oben.

Stimme erheben