Kurt Tucholsky. Sprache ist eine Waffe.

Ich möchte einmal eine Bücherbesprechung lesen, in der nicht das Wort «menschlich» vorkommt.

Peter Panter (1928)

Der Brauch, Flaschen mit abgestandener Flüssigkeiten mit aufreizenden Etiketts zu bekleben, hat seine Gefahr, weil der Leser gern seine wirklichen Erlebnisse etikettiert. Es gibt schon eine Menge Leute, die nicht deutsch, sondern Zeitungsdeutsch sprechen und die, statt einen komplizierten Seelenvorgang zu untersuchen, das Wort ‹Lebenswandel› vorziehen.

Die Überschrift. Ignaz Wrobel (1914)

Neben manchem andern sondern die Menschen auch Gesprochenes ab. Man muß das nicht gar so wichtig nehmen.

Peter Panter (1931)

Donnerstag, 21 Februar 2013

Stimme erheben