Im Digitalen

Smell is the most powerful trigger to the memory there is. A certain flower or a whiff of smoke can bring up experiences long forgotten. Books smell… musty and rich. The knowledge gained from a computer is… it has no texture, no context. It’s there and then it’s gone. If it’s to last, then the getting of knowledge should be tangible. It should be, um… smelly

Literaturkoryphäe Rupert Giles anno 1997

Warum gibt es eigentlich für die Nostalgiker unter uns noch kein Geruchszubehör für Kindle & Co? Nicht so ein Duftbäumchen- oder Spray-Kram, sondern richtige Geräteperipherie?

So richtig mit einer (erweiterbaren) Kartusche voll wiederauffüllbarer Grundgerüche, welche nach digitaler Aufschlüsselung verhältnisgerecht gemischt und ausgegeben werden. So könnten nicht allein eBooks buchpreisgebunden vertickt werden, sondern zusätzlich – für die wirklich und echten Liebhaber – geruchspreisgebundene Nostalgie. Win-win wäre das. Und herrlich selbstreflexiv. Hach, die gute alte Zeit.

… Okay. Nicht, dass die Gerüche auch nur im Entferntesten ihrem reellen Gegenstück entsprechen würden, aber das wäre ja gerade das famose an der ganzen Geschichte!
That’s what Nostalgie is all about.

Liebe Verlage. Das muss umgesetzt werden!

Eine Stimme

# dusty

Ha. HA!

Stimme erheben