Hätte man Webdesigner machen lassen-

Gerade im Zuge der aktuellen „Augen zu und durch“-Mentalität Koch-Mehrins ist es umso lieblicher, dass sich auf ihrer Homepage weiterhin über allem Content (aber natürlich erst unter FDP- und ALDE-Logo) jenes breite Banner befindet. Die koch-mehrinschen Portrait-Aufnahmen wechseln sich darin gemeinsam mit nebenstehenden Zitaten in lieblicher Hektik stetig ab.

Zitate von Milton, Franklin, Adenauer, Hallstein und Monnet sorgen also für die textliche Umgebungsgestaltung der insgesamt 3 (in Worten: drei) gezeigten Bilder (und vermutlich Gemütszustände?) Koch-Mehrins. Ist es nicht wohltuend, wenn hinter jedem markierten Zitat zumindest eine Namensnennung zu finden ist?

Mein Favorit dieser kreuzqueren Zitatauswahl auf der Seite ist in Anbetracht ihrer derzeitigen, ganz eigenen, Realität mit Abstand:

Wer in europäischen Angelegenheiten nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.

Walter Hallstein

Stimme erheben