Mastodon

Community. Modern Warfare.

Wer Community schaut, der weiß, dass die Serie mit diversen Referenzen gestückt ist und darüber hinaus mit dem Charakter Abed zusätzlich eine doppelte Meta-Ebene besitzt. Die Frequenz und Quantität der Anspielungen ist dabei in den bisherigen Folgen stets überdurchschnittlich hoch gewesen.1 Ich hätte nicht gedacht, dass sie das noch steigern könnten, doch dann kam die aktuelle Folge „Modern Warfare“…

Nachdem der Hauptpreis des Paintball-Wettbewerbs am College, ein Blu-ray Player, gestohlen worden ist und mit einer „priority registration for next semester“ ersetzt wird, gerät jener Wettbewerb außer Kontrolle. Nur, ähm, unwesentlich.

Hei—li—ge Scheiße.

Wenn man es nicht selbst sieht, könnte man nicht glauben, was die Autoren hier in 21 Minuten Sendezeit alles an Referenzen sowohl direkt auf diverse Action-/Kriegsfilme (darüberhinaus ihrer Klischees) wie auch Meta-Referenzen über die Show und ihr Publikum selbst reingestopft haben. Nach einmaligem Anschauen schaut die Liste für mich folgendermaßen aus:

28 Days Later
Predator
Terminator
Die Hard
Rambo
Scarface
ein wenig Hard Boiled bzw. 100% John Woo
Matrix
Pitch Black (Abeds Brille)

Außerdem noch Anspielungen auf Lost, Glee und Friends. Überhaupt ist die gesamte B-Story rund um die „Beziehung“ zwischen Jeff und Britta ein einziges schwarzes Loch aus Meta. Letztlich werden wohl noch viele weitere Referenzen an mir vorbeigerauscht sein.

Grandiose Folge. Punkt. Anschauen.2

1 Die vorletzte Episode – „Contemporary American Poultry“ – quoll förmlich vor Goodfellas und Godfather Referenzen über.

2 Die Promo gibt’s auf DuRohrst.

Bildmaterial von NBC (©)

Stimme erheben