Osctwittcear

Gedankt sei dir, mein wirrer Schlafrhythmus. Daher folgen hier nun einige 140’er, die zusammen ein paar mehr Zeichen ergeben. Aber allen ist gemein: Nur minimaler Kontext wird mitgeliefert und noch weniger Bedeutung, denn Bedeutung haben sie nicht.

  • Heute ist Oscar-Nacht? Da bin ich doch glatt mit dabei. Gedankt sei dir, mein wirrer Schlafrhythmus. #Nachtmensch
  • Igitt, Heißluft am roten Teppich. Zu früh gezappt. #Oscar
  • Hm. Warum schaue ich das überhaupt? Das Drumherum, die Preise & Gewinner sind mir egal. Bin wohl doch eine scripted humor Schlampe.
  • Passender Zeitvertreib während dieser ganzen #Oscar-Chose
  • Mr Jackman singt. Nett. Sollte trotzdem einen Wolverine machen. Klauen zücken, DANN einmal durchs Publikum wandern.
  • Hehe, „Steve, open it!“ Da hat Steve mit dem Vorhang wohl geschlafen. Tsts #Oscarnacht
  • Hey! Die Frauen von „The View“ auf der Bühne! Ach ne, bloß ehemalige Gewinnerinen… #Oscarnacht
  • Tja, wäre sie beim Cruise geblieben, könnte sie jetzt von Zuhause einer Kollegin bei der Dankesrede zuschauen, hrhr. #Cruz #Oscarnacht
  • Fey und Martin, yay #Oscarnacht
  • Original Screenplay geht nicht an „In Bruges“? Uch… Nichtmal an „Wall-E“. Bummer. #Oscarnacht
  • Man sieht: Es gibt solche politisch motivierte Dankesreden und solche politisch motivierte Dankesreden. Abstufungen.
  • Jack Black. Immer. Gut. #Oscarnacht
  • … und blenden auf Angelina und Brad, wenn Aniston auf der Bühne steht. Diese Schelme in der Bildregie wissen, was wir sehen wollen.
  • (gibraltarjunge) hmmm… jennifer anniston… 40 und immer noch heiß!!! #oscarnacht
    * @gibraltarjunge Seit der späteren Staffeln „Friends“ muss ich bei ihr immer an Windhunde denken, ich weiß auch nicht wieso 😉
  • Wall-E hat gewonnen, hoffentlich nur für die erste Viertelstunde. #Oscarnacht
  • Na, Craig und Parker haben mit der Präsention „Best Art Direction“ auch das fusselige Ende des Lollis bekommen. Kaum im Bild #Oscarnacht
    * (gibraltarjunge) @fymmie dafür dürfen sie jetzt thematisch noch mal ran! #oscarnacht
    * @gibraltarjunge Und genau das war wohl zuviel für Craig. Verhaspler, ich hab’s doch genau gehört! #Schadenfreude und so.
  • Gnihi, das will man als Gewinner auch hören: „The Duchess Michael O’Connor“ #Oscarnacht
  • Ich will übrigens auch so einen TV-Spiegel für mein Bad. „Spieglein, Spieglein zeig mir an…“ #Oscarnacht
  • Sind doch die Darsteller aus „Twighlight“, oder? Werde den Erfolg dieses Geschrabbels nie verstehen #Oscarnacht
  • Hehe @ Stillers Joaquin Phoenix #Oscarnacht
  • _(gibraltarjunge) @fymmie schön, dass wenigstens du noch wach bist 😉 #oscarnacht
    * @gibraltarjunge I am and was always here. Mwuaha, Serienzitate in der Filmnacht bringen, wie #Rebell ist das denn bitte?
  • * Stillers Auftritt bisher definitiv das Highlight. Für solchen Scheiß schau ich das ganze Prozedere schließlich #Oscarnacht
    * Jessica Biel? Na, wenigstens leckerer als Aniston #Sakrileg Auch wenn das Outfit komisch ist #Oscarnacht
    * Huh? Pro7 schaltet Werbung bei einer Preisvergabe? Hab ich was verpasst? #Oscarnacht
    * Nein, Pro7. Nein! Ich schaue lieber Technical Awards-Vergaben als eure Trailer für den Uri Geller-Dreck. Fail! #Oscarnacht
    * „Or watch young boys have sex with Nazis“ Pinapple Express Einspieler, gnihi #Oscarnacht
    * Kurzfilm aus Deutschland namens – ach, zitieren wir James_Franco – „Spclll-ant“ #Oscarnacht
    * Ob man Katie Holmes digital mit Maggie Gyllenhaal in Batman Begins |einfügen| ersetzen kann? Lucas macht’s doch auch! #Oscarnacht-Pro7-Trailer
    * Jack singt. Und nicht Jack Black. Eigentlich schade. #Oscarnacht
    * Medleys mag ich sowieso nicht. Nun auch Medleys der Gewinnersongs aus vergangenen Jahren MIT der High School Musical Crew? Uch #Oscarnacht
    * Man merkt es ist Oscarnacht, weil: um diese Zeit sonst Werbung für andere Handy-Akku Bildchen von Jamba läuft 😉
    * Nett: Cuba Gooding Jr. zu Robert Downey Jr. #Oscarnacht
    * (gibraltarjunge) uah. in der haut der anderen nominierten nebendarsteller will ich nicht stecken. wollen doch eh alle nur heath #oscarnacht
    * @gibraltarjunge An deren Stelle wäre ich froh, besser für’s Ego ist es allemal. You can’t beat a dead man 😉
    * Da, Heath Ledger. Klar. #Oscarnacht
    * Da wird sich jetzt bestimmt keiner in der Regie trauen, bei der Danksagung Walkoff-Musik zu spielen #Oscarnacht
    * Hehe, Gepiepse beim Einspieler. Immer diese fluchenden Kreativen #Oscarnacht
    * Oha, Bill Maher, wie angekündigt. #Oscarnacht
    * Okay, „muss“ wenigstens einmal ausgesprochen werden: Dentist! Go see a fricking dentis! #Oscarnacht
    * Unterhaltungstechnisch dürftige ~40 Minuten. Da will man ja fast zu Bett gehen #Oscarnacht
    * Ja, Mädels… selbst wenn ihr da rumwackelt, macht ihr diese Phase nicht wirklich unterhaltsamer #Oscarnacht
    * Hehe, wirklich ein schönes Abschiedsgeschenk des Academy Präsidenten, keine Rede zu halten #Oscarnacht
    * Jetzt sehe ich, warum sie sich bei Family Guy letztens über |Resse| Reese Witherspoons Kinn lustig gemacht haben 😉 #Oscarnacht
    * (gibraltarjunge) oh, heath nicht dabei im in memoriam reel… #oscarnacht
    * @gibraltarjunge Hatte Heath Ledger nicht schon ein Tribute bei den 2008’er Oscars bekommen? Ich dachte eigentlich…
    * Ja, spielt nochmal alle „a dream come true!“-Glitzer-Momente der Best Actresses…s #Selbstbeweihräucherung äh, natürlich #Oscarnacht
    * Anthony Hopkins wollte wohl nicht wie der Prompter #BestActor #Oscarnacht
    * Und selbst wenn Rourke gewinnt, ist das trotzdem nicht annähernd genug Anreiz mir „The Wrestler“ anzutun. Ha!
    * … nagut, dann ist es doch Sean Penn geworden #Oscarnacht
    * Wenn einer eine politisch motivierte Rede halten darf, dann anscheinend Sean Penn. Der Bootfahrer, der. #Oscarnacht
    * Muss an der Uhrzeit liegen, aber: Witzig, dass sie beim Auschnitt von „Milk“ ’ne Szene aus „Bravehart“ reingeschnitten haben #Oscarnacht
    * Und Best Picture an Slumdog Millionaire. #Oscarnacht
    * Nagut, scripted humor ist jetzt nicht mehr zu erwarten, von daher a la Peter Lustig: Und jetzt, einfach mal abschalten. #Oscarnacht

Montag, 23 Februar 2009

Eine Stimme

# Leau

I’m bery bery happy! 😉

Nachträgliches Gucken aus Langeweile ohne große Erwartungen: Irgendwie hat’s dieses Mal doch ein bisschen Spaß gemacht.

Erstaunlich viele Akzente zu hören 🙂
Und ich weiß jetzt auch, dass A. Hopkins Waliser ist, ich habe mich wirklich bemühen müssen, sein Gebrubbel zu verstehen ;).

Schade, dass ich niemanden zum Lästern neben mir hatte, ein paar Kleinigkeiten fallen einem doch nebenher auf, und niemand da, der es honoriert ;).
(Vor allem die rote Dame hat es mir angetan, die immer hin und her wackelte und dieses Menschengedränge auf der Bühne zu ordnen versuchte)
(Immerhin habe ich eben dein Getwitter parallel gelesen, dann kann ich mir wenigstens vorstellen, dass BI bisschen näher dran ist :p :))

Stimme erheben