Doctor Who. Der Neue.

Die Meldung ist zwar nun schon ein paar Tage alt, soll hier aber trotzdem nicht unerwähnt bleiben. Nachdem David Tennant, der momentane Doctor Who, schon vor einiger Zeit bekannt gegeben hat, die Rolle nach nunmehr drei Staffeln (und den noch kommenden Specials dieses Jahr) an den Nagel zu hängen, wurde vergangenen Samstag sein Nachfolger bekanntgegeben: Matt Smith heißt der Herr.

Wie bei Tennant zuvor, habe ich noch nie etwas von ihm gehört oder gesehen. Hoffentlich überrascht er ebenso positiv, wie Tennant vor knapp drei Jahren.

BBC Promo-Bild

Nebenbei: Warum werden die Who-Darsteller eigentlich mit jeder Inkarnation jünger? Angleichung an den Zeitgeist? Manchmal wünschte ich, sie würden zur Abwechslung in alter Tradition einen Darsteller gesetzteren Alters wählen. Das würde sich nämlich „positiv“ auf die (gerade in den ersten drei Staffeln) bisweilen nervige sexuelle Spannung zwischen Doctor und weiblicher Begleitschaft auswirken.

[via]

Mittwoch, 7 Januar 2009

Stimme erheben