Ja, durchaus Verwechslungsgefahr- Obacht

ProSieben wird die Serie [Terminator: The Sarah Connor Chronicles] übrigens nicht unter dem vollen Originaltitel, sondern als „Terminator: S.C.C.“ ausstrahlen. Hintergrund ist, dass der Sender zum Einen den langen Namen kürzen wollte und zum Anderen auch eine Verwechslung mit der Sängerin Sarah Connor, die bei ProSieben schon zwei Mal Akteur einer Dokusoap war, ausschließen wollte.

DWDL

Du hast das Publikum, dass du dir schaffst. Wobei man sich ganz unschuldig die Frage stellen kann, warum eine Verwechslung nun so schlimm für den Sender wäre? So rein quotentechnisch zur Auftaktfolge, versteht sich. Wäre auch eine Art, Sehanreize zu schaffen und würde bestimmt den ein oder anderen in freudiger Erwartung eines (dann wohl) finalen dritten Doku-Teils einschalten lassen.

Mittwoch, 19 November 2008

Stimme erheben