Prämisse

Falls die juristische Aktion von Lutz Heilmann gegen Wikimedia Deutschland keine PR-Aktion war, offenbart dies, dass ihm das technische Verständnis für das Internet fehlt, er juristisch oberflächlich arbeitet sowie als Politiker unfähig ist, die geeigneten Mittel einzusetzen.

[quelle] (Hervorhebung von mir)
Wikipedia-Sperre: Linke distanziert sich von Heilmann (heise)

Könnte im Umkehrschluß also bedeuten, dass Heilmann im Falle einer PR-Aktion ein absolut fähiger, hinterlistiger und damit (wohl) perfekter Politiker wäre, da er für seine (PR-)Zwecke die genau richtigen Mittel einsetzte. Was gewisse sprachliche Prämissen so nach sich ziehen können.

Stimme erheben