Politics. On Acid. On Base.

On the CNN, shit keeps popping up and floating in, people keep appearing out of thin air, and hot chicks and dudes wave their hands and colors appear. This ain’t news. It’s Blitzer in the sky with diamonds.

Der häufig wunderbare [Rude Pundit]()

*|

Bei PHOENIX macht man es sich ganz einfach: Der MSNBC-Feed wird einfach eine gute halbe Stunde aufgeschaltet und von besonders nervigen Sprechern mehr schlecht als recht simultanübersetzt. Danach kommt man zur wunderbar spartanischen Quasselrunde zurück. Schade, dass der Minimalismus wohl nur dem Budget zu verdanken ist.

*|

Frage mich, ob das bei der ARD Wahlkampfberichterstattung (man muss die dt. Sprache einfach lieben) sein soll oder doch nur eine Beckmann-Ausgabe? Ohne Beckmann, aber dafür mit scheinbarer Allzweck-Moderatorenwaffe Monica Lierhaus?

*|

TV5Monde. Ich verstehe nichts. Vier Jahre Schulfranzösisch nach denen ich nur noch sagen kann, wie ich heiße und wie alt ich bin. Ich verstehe es nicht. Aber die amerikanische Wahl im frz. Fernsehen übt eine komische Faszination auf mich aus. Vor allem, wenn einer der Auslandsreporter aus z.B. Florida hinzugeschaltet wird.

*|

BBCWorld hat |Gordons| Kings Bildschirm geklaut, das ganze aber zur komplett digitalen Wand umfunktioniert. Lustig, da sitzt John Bolton als Experte.

*|

Auf N24 philosophieren dicke, weiße Männer (in dem Fall Dieter Kronzucker) darüber, was schwarze Kultur in den Staaten bedeutet. Kronzucker garniert seine unheimlich versierten Äußerungen mit einem herzhaft-erklärenden Ausspruch von „Nigger“. Man hört die englische Muttersprachlerin neben ihm kurzzeitig scharf einatmen. Zum Glück für den Dieter schaut wohl kaum einer N24.

*|

Merke: Wer nicht Laufbänder in der unteren Bildschirmhälfte hinklatscht, die mindestens drei Ebenen besitzen, dessen Sendung kann als ernsthafte politische und informierende Berichterstattung nicht ernstgenommen werden. Overflow is for pussies.

Stimme erheben