Auf- und Abrüstung

Nach einigen Monaten Wartezeit die aktuelle WordPress-Version hoch- oder runtergestiegen, wie man es denn sehen will. Das ergibt in der Summe ein zusätzliches Plugin. Gegen die affige Benachrichtigungsfunktion der neuen Version. Apropos affig: das „Live Comment Preview“ Zeugs ist rausgeflogen. Unnütz, wenn Leute ohnehin Kommentare nach dem Abschicken ein paar Minuten lang editieren können.

Desweiteren die Tage überlegt, dass manche Einträge viel zu schnell im Archiv-Nirvana versacken. Nicht, dass sie es nicht an und für sich verdient hätten, aber an manch gekritzeltem Wort hängt man mehr, als an anderem. Auf anderen Seiten gibt es solche objektive Listen wie „Popular Posts“ oder ähnliches, also warum nicht einmal vollkommen subjektiv eine solche Eintragsliste an die Seite klatschen? Eben. Daher nun also im Index rechts zu finden. Wird im Laufe der Zeit sicherlich mit ein paar Einträgen gefüllt, auch wenn ich ungern Vergangenes lese. Jedenfalls: mein Blog, meine komische Schreibe, meine Favoriten. Ist nicht egozentrisch, ist nicht selbstverliebt. Ist einfach nur vorhanden. Obwohl man sich selbst der größte Kritiker ist. Paradox.

Donnerstag, 10 Januar 2008

Stimme erheben