Ja, wo sind sie denn?

Am 18. Oktober verschwanden schon 2 CDs mit den Datensätzen von 25 Millionen Britten, die Kindergeld beziehen. Dieser faux pas der Regierung sorgte schon für besinnliche Vorweihnachtsatmosphäre. Warum sollte man diese also so schnell abebben lassen? Wie sich jetzt herausstellte, sind schon seit sieben Monaten die Daten von 3 Millionen brittischen Führerschein-Anwärtern verschollen.

Hossa! 3 Mio. Namen, Adressen und Telefonnummern — verschwunden. Der Verlust der Daten ist die eine Sache, aber hierbei offenbaren sich zwei nette Aspekte. Zum einen die genannten sieben Monate:

„Offenbar ist der neue Fall von Daten-Schlamperei nur ans Licht gekommen, weil nach dem Verlust der 25 Millionen Kindergeld-Datensätze alle Ministerien nach ähnlichen Fällen durchforstet wurden.“

Es wird also Acht auf die Daten der eigenen Bürger gegeben. Dermaßen stark, dass es erst eines größeren Datenschutz-GAUs bedarf, um die fehlenden Daten zu bemerken bzw. dies der Öffentlichkeit auch mitzuteilen. Sorgsamkeit ist eben der Regierung erste Pflicht und der von konservativer Seite vielbeschworene Bürokratieabbau hilft kräftig dabei. Die Behörden müssen schließlich ausgemistet werden und die dabei anfallenden Fetzen sollen sich ruhig die Freunde aus der Privatwirtschaft untereinander aufteilen.

„Verschlampt hat die Daten eine Privatfirma mit Sitz im US-Bundesstaat Iowa. Sie war beauftragt, theoretische Führerscheinprüfungen in Großbritannien vorzubereiten.“

Wenn man das Ganze also zusammenrafft, ergibt sich ein netter Kreislauf: Die Regierung proklamiert neben bestehenden, eine Vielzahl von neuen Datenerhebungen. Es werden stärker Daten erhoben und gespeichert, was zwar mögliche Gefahren potentiell vervielfacht, aber — in einer herrlichen kreisler’esken Logik — als Erhöhung der bestehenden Sicherheit angepriesen und verkauft wird. Und um diesen durchaus heiklen Daten der Bevölkerung zugleich sicherheits- wie kostentechnisch gerecht zu werden, wird mit ihnen das betrieben, was sonst im Geschäftsleben Usus ist: Outsourcing. Schöne neue Sicherheitswelt. Ein Traum.

Stimme erheben