Zenso…irgendwas.

Die neue Qualitätsdiskussion auf sueddeutsche.de dreht nach unmittelbarer Verwurstung der SZ selbst, inzwischen ja rekursiv ihre digitalen Runden.

Die andere Seite mindestens ebenso lustig: das „SZ Protestforum„. Ein bbPress-Forum, für die gequälten SZ-Community Schreiber. Allerdings muss man sich registrieren, bevor man dort überhaupt irgendwas außer den Überschriften lesen kann. Sowas. Kitzelt den polemischen Sinn, irgendwie. Jungs, da ist die SZ offener. Ich schreie deshalb „Zensur!!1“ entgegen. Eingeschränkter Zugang zum Inhalt. Content, meine Herren. Also wirklich.

Donnerstag, 13 Dezember 2007

Stimme erheben