Kleidung ad absurdum

Letztens kam mir ein Typ auf der Straße entgegen, der eine Einkaufstüte in den von Handschuhen eingehüllten Händen und ein T-Shirt auf dem rundlichen Bauch trug. Das konnte man deshalb sehen, weil seine Jacke geöffnet war und sich aufgrund des Regens eben jener Bauch wunderbar unter dem klatschnaßen Shirt abzuzeichnen begann. Die Kapuze der Jacke war dagegen ordnungsgemäß über den Kopf gezogen.

Konsequent, irgendwie.

Samstag, 11 März 2006

Stimme erheben