Was der fym heut‘ nicht mag… (1)

… sind die Leute im Hochschulrechenzentrum, die kurz in einen Raum voller Workstations schauen, um für sich selbst einen Platz zu finden, dann aber sofort wieder den Kopf aus dem Türrahmen nehmen und verschwinden, obwohl noch mindestens 5 dieser Plätze frei gewesen wären. Nicht zu lange in der Höhle des Löwen sein, ich weiß… aber das ist ja nun schon lächerlich.

Im Nachhinein um 20:09 Uhr dazugeklatscht:
Außerdem die Leute, die das Prinzip des Ein- und Aussteigens entweder nicht erfassen können oder es geflissentlich ignorieren. Ich mag es beim Verlassen der Stadtbahn nicht, die einsteigenden Leute bei der Türöffnung halb umrempeln zu müssen, weil sie sich direkt vor der Tür positionieren. Ich tue es aber, wenn sie immer wieder so merkbefreit sind und die Fahrgäste nicht erst aussteigen lassen.

Stimme erheben