Heute mit Tucholsky

Schröders Besuch in Spanien: „Mach’s gut.“

Es ist leicht: denn wenn du die Bilder ein paar Minuten ansiehst, dann fangen sie an zu sprechen. Die Leute, die darauf zu sehen sind, halten geduldig still — du kannst sie in aller Muße betrachten. Und wenn du ganz in das Bild hineingekrochen bist, dann sprechen sie. Sie erzählen dir ihr Leben. Sie sagen dir ihre politische Gesinnung. Sie beichten. Sie klagen an. Sie lachen. Sie stöhnen vor Müdigkeit.

Deutschland, Deutschland über alles. Ein Bilderbuch von Kurt Tucholsky und vielen Fotografen.
Montiert von John Heartfield. Neuer Deutscher Verlag, Berlin 1929.

Eine Stimme

Stimme erheben