Springer schlägt Bauer

Neuer Branchenriese entsteht (tagesschau.de)

Objektiver Verlag trifft objektive Fernsehanstalten. Ist natürlich eine feine Sache, auch wenn manche Leute wieder Unmut stiften müssen. Die sollen sich mal schön zurücklehnen und das zukünftige Fernsehprogramm genießen. Ich sehe die neuen, natürlich einheitlichen, Senderlogos schon vor mir. Wird dann hoffentlich in etwa so ausschauen:

Da braucht man dann wenigstens nicht mehr auf das eigentliche Programm zu achten. Wohl auch besser so. Prost.

Stimme erheben